Italienisches Dolce Vita mitten in Köln.

Erleben Sie italienisches Flair mitten in der Kölner Altstadt:
Im eleganten Stadthotel und Restaurant XII APOSTEL. Die zentrale Lage mit vielen Kölner Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe, die entspannte Atmosphäre, das typische XII APOSTEL Interieur-Design und unser Restaurant machen uns zu Ihrer ersten Adresse in der Domstadt.

Wählen Sie Entspannung und italienische Lebensart als Ausgangspunkt für Ihren nächsten Besuch in Köln: ob privat, beruflich oder als Messegast.

DIE FRESKEN BEI DEN XII APOSTELN

Markenzeichen und Blickfang unseres XII APOSTEL Restaurants sind die opulenten Deckenfresken: italienische Kultur und Lebensfreude pur als optische Krönung eines gelungenen Mahls.

Doch was ist ein Fresko, und wie kommen die fröhlichen Bilder an die Decke?

Schon der Name kommt aus Italien. Malerei »al fresco« bedeutet, dass die Motive frisch auf feuchten Putz gemalt werden. Dabei verbindet sich die Farbe unlösbar mit dem Untergrund. Fresken sind daher wesentlich beständiger als gewöhnliche Wandgemälde, bei denen die Farbe früher oder später abblättert.

Darum sind echte Fresken auch so selten:
Sie sind sehr schwer herzustellen, denn sie müssen schnell gemalt werden, und die Farbtöne wirken feucht ganz anders als später nach dem Trocknen. Um dabei nicht tage- oder wochenlang auf dem Rücken liegen zu müssen, wie z.B. Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle, nutzt unser Künstler Francesco die sogenannte Strappo-Technik, die im 18. Jahrhundert entwickelt wurde: Das Fresko wird zunächst auf eine frische Putzschicht an einer normalen Wand oder Halterung aufgetragen. Danach wird es mit wasserlöslichem Leim bestrichen und mit dünnem Tuch abgedeckt. Dann wird das Tuch ruckartig von der Wand gerissen: Das gemalte Fresko klebt daran. Nun wird auf die Rückseite des Freskos mit einem nicht-wasserlöslichen Leim eine feste Leinwand geklebt und schließlich das vordere Tuch vorsichtig mit warmem Wasser abgelöst. Mit der Leinwand als Träger werden die Fresken dann Stück für Stück an der Decke angebracht.

Ein Blick nach oben zeigt Ihnen, wie eindrucksvoll diese alte Technik funktioniert!

Ab Donnerstag den 12.8.2021 ist der Besuch unserer Innengastronomie nur mit einem gültigen Test, einem Impf- oder einem Genesungsnachweis gestattet.

Unsere Außengastronomie kann weiter ohne Test genutzt werden.